AAL-Tagung 2018 in Hamburg

AAL-Tagung 2018 in den Mozartsälen

 

AAL-Tagung 2018 in Hamburg

Die 18. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft akkreditierter Laboratorien (AAL) fand dieses Jahr erstmalig in Hamburg statt. Sie wurde organisiert von den Laboren Labor Lademannbogen und Labor Dr. von Froreich·Bioscientia, deren gemeinsamer Geschäftsführer, Prof. Dr. Tammo von Schrenck, die Tagung leitete. Über 300 Gäste aus Universitäten, medizinischen und analytischen Laboren, Akkreditierungs- und Zertifizierungsstellen sowie der Industrie folgten der Einladung nach Hamburg.

An zwei Tagen wurde ein breites Themenspektrum von Neuerungen im Akkreditierungswesen und Qualitätsmanagement vorgestellt. Aber auch diagnostische und regulatorische Fragestellungen waren wichtige Teile des Programms. Zum Abschluss der Tagung  wurden in einer Podiumsdiskussion auch kritische Fragen zu den stetig steigenden Qualitätsanforderungen intensiv diskutiert. Die beiden Labore Labor Lademannbogen und Labor Dr. von Froreich·Bioscientia konnten im Anschluss an die Veranstaltung von den Teilnehmern besichtigt werden, wovon rege Gebrauch gemacht wurde.

Insgesamt zeigten sich Besucher und Organisatoren mit dem Ablauf der Veranstaltung hoch zufrieden und freuen sich auf die 19. Jahrestagung der AAL, die im kommenden Jahr in Berlin stattfinden wird. Am Ende der diesjährigen AAL-Tagung lud der künftige Tagungsleiter, Herr Dr. Michael Müller vom Labor 28, die Teilnehmer hierzu persönlich ein.