Alphabetisches Analysenverzeichnis

Vitamin B3

Nicotinsäure als Vitamin

Material

2 ml Serum

Referenzbereiche

siehe Befundbericht

Verfahren

LC/MS

Sonstiges

Fremdlaborleistung

Klinische Relevanz

arrow_down.gif einseitige, eiweißarme Ernährung

arrow_down.gif B-Vitamin-Absorptionsstörung

arrow_down.gif chronischer Alkoholabusus

arrow_down.gif Dialyse

Anmerkungen

Nicotinsäure (Niacin, Nicotinamid) ist ein B-Vitamin. Die Bezeichnung auch übliche Bezeichnung Vitamin B3 oder PP-Faktor (Pellagra-Preventing-Faktor) ist überholt und sollte nicht mehr verwendet werden. Nicotinsäure-Mangel ist selten, kann aber auftreten, wenn der Eiweißanteil der Nahrung gering ist, z.B. bei überwiegender Ernährung mit Cerealien oder bei Alkoholismus.

Nicotinsäure ist am Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt und wird auch therapeutisch als Medikament eingesetzt (siehe Niacin).

        

P: 12 Std. Nahrungskarenz, Proben kühlen und vor Licht schützen (Alufolie)

Stand: 01.11.2018

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.