Alphabetisches Analysenverzeichnis

Rickettsia-AK

Material

2 ml Serum

1 ml Liquor

Referenzbereiche

negativ

Verfahren

IFT

KBR

Sonstiges

Fremdlaborleistung

Klinische Relevanz

Fleckfieber

Atypische Pneumonie

Meningoenzephalitis

Anmerkungen

Inkubationszeit 3-20 Tage. Übertragung i.d.R. durch Vektoren (Läuse, Zecken oder Stechmücken). Die klinische Symptomatik ist durch die Trias Fieber, bläschenförmiger Hautausschlag und Kopfschmerzen charakterisiert. An der Einstichstelle kann sich ein charakteristisches Ulcus (Tache noir, Eschar) ausbilden. Zwei Blutentnahmen im Abstand von 2-3 Wochen, die erste im akuten Stadium der Erkrankung, sinnvoll. Spezifische IgM- und IgG-Antikörper sind etwa ab der 2. Krankheitswoche nachweisbar.

 

Namentliche Labor-Meldepflicht gem. IfSG bei direktem und indirektem Erregernachweis.

Anforderungsscheine

Stand: 01.11.2018

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.