Medikamente / Drogen

Phenobarbital

Material

1 ml Serum (keine Gelmonovette)

Referenzbereiche

10 - 40 mg/l

Toxisch: > 50 mg/l

Verfahren

Fluoreszenzpolarisation

Klinische Relevanz

Antiepileptikum/Antikonvulsivum

Barbiturat

Medikamentenspiegel (TDM)

insbes. obligatorische Kontrolle

mangelnde Wirksamkeit

Nebenwirkungen/Toxizität

Missbrauchsverdacht

Anmerkungen

Eliminationshalbwertszeit: 50 - 120 Std. bei Erwachsenen und 40 - 70 Std. bei Kindern. Talspiegel-Bestimmung empfohlen, aber Abnahme-Zeitpunkt wegen der langen Halbwertszeit therapeutisch unwesentlich.

Bei Kombination mit Valproinsäure und Salizylaten kann der Spiegel um bis zu 40 % ansteigen, da Phenobarbital aus der Proteinbindung verdrängt wird. Bezüglich Missbrauch siehe unter Barbiturate (Drogenanalytik).

P: Talspiegel im Steady State (siehe TDM)

Anforderungsscheine

Stand: 01.11.2018

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.