Mikrobiologie

Nasopharyngealabstrich

Sonstiges

Untersuchung
- kultureller Nachweis von Bordetella pertussis / parapertussis (Dauer ca. 7 Tage)


Auf Anforderung durchgeführte Untersuchung
- Nachweis von Bordetella-pertussis-DNA mittels PCR

Klinische Relevanz

Pertussis


Der kulturelle Nachweis wird nicht mehr routinemäßig durchgeführt.

Ein Bakterien-Nachweis gelingt nur im katarrhalischen und frühen Konvulsivstadium. Bei länger bestehender Erkrankung Serologie sinnvoller. S.u. alphabetisches Analysenverzeichnis: "Bordetella-pertussis-AK (IgA, IgG) / Bordetella-pertussis-DNA".


Der Nasopharyngeal-Abstrich mittels Spezialtupfer ist besser geeignet als die früher übliche "Hustenplatte".

Anmerkungen

Pertussis-Nährböden sind im Kühlschrank etwa 4 Wochen haltbar. Ca. 30 Min. vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen. Sind keine Nährböden vorrätig, Tupfer mit Spezialtransportmedium (mit Holzkohlezusatz) verwenden. Nährböden bzw. Transportmedium vom Labor anfordern. Abstrich mit flexiblem Spezialtupfer durchführen (Bestell-Code KMB). Dafür Tupfer vorsichtig unter Sicht (Nasenspekulum) durch die Nase bis zur hinteren Nasopharynx-Wand einführen und dort mehrfach drehen. Anschließend Tupfer sofort auf Pertussis-Nährboden ausstreichen bzw. in Spezialtransportmedium geben, da die Bordetellen sehr empfindlich sind. Alternativ kann auch Sekret mit einem Schlauch aspiriert und auf den Nährboden gegeben werden.

Lagerung bei RT (max. 24 Stunden).


Für die PCR Nasopharyngealabstrich - alternativ, aber nicht so gut, gleichzeitige Einsendung von Rachen- und Nasenschleimhautabstrich - in Röhrchen mit 1-2 ml physiol. NaCl-Lösung geben und bis zum Versand kühl lagern.

Stand: 01.11.2018

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.