Medikamente / Drogen

Vancomycin

Material

1 ml Serum

Referenzbereiche

Empfohlene therapeutische Talspiegel:

unkomplizierte Infektion: 10 - 15 mg/l

komplizierte Infektion: 15 - 20 mg/l

 

Zielspiegel bei kontinuierlicher Vancomycin-Gabe: 20 - 25 mg/l

Klinische Relevanz

Peptid-Antibiotikum, Blutspiegelkontrolle besonders bei Patienten mit Nieren- und Leberfunktionseinschränkungen oder bereits vorhandenen Gehörschäden

Anmerkungen

Blutentnahme zur Bestimmung des Talspiegels unmittelbar vor der nächsten Applikation.
Eliminationshalbwertszeit:
Erwachsene:            4 - 10 Std.
Kinder:                     2 -  3 Std.
Neugeborene:           6 - 10 Std.

Die Ototoxizität kann bei gleichzeitiger Gabe von Aminoglykosiden oder Furosemid verstärkt werden.

In Vollblut nicht stabil, d.h. Vancomycin baut sich ab.

Anforderungsscheine

Stand: 26.06.2019

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.