Medikamente / Drogen

Tenofovir

Truvada®, Genvoya®, Descovy®, Vemlidy®

Material

1 ml Serum/Plasma

Referenzbereiche

Tenofovir-disoproxil-fumarat (TDF, 300mg OD):

Cmax: ca. 300 µg/l, tmax: 1,5 Std., Cmin: ca. 70 µg/L. Halbwertszeit: 12-18 Std.

 

Tenofovir-alafenamid (TAF, 10mg OD):

Cmax: ca. 16 µg/l, tmax: 3 Std., Cmin: ca. 10 µg/L. Halbwertszeit: 32 Std.

Verfahren

LC-MS/MS

Klinische Relevanz

nukleotidischer Reverse-Transkriptase-Inhibitor (NtRTI)

HIV-Medikament

Hepatitis B

Gefahr der Langzeit-Toxizität (insbes. Niere, Knochenstoffwechsel)

Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP)

Anmerkungen

Tenofovir ist ein nukleotidischer Reverse-Transkriptase-Inhibitor (NtRTI). NtRTI wie auch NRTI (nukleosidischen Reverse-Transkriptase-Inhibitoren) sind Prodrugs, die erst intrazellulär in ihre aktiven Metabolite (Phosphate) umgewandelt werden. Daher ist ein TDM der Prodrug im Plasma bzw. Serum wenig aussagekräftig und es kann kein sinnvoller therapeutischer Bereich angegeben werden.

 

Für die Kontrolle einer therapiekonformen Einnahme/Adhärenz gibt es jedoch pharmakologische Erwartungsbereiche für Tenofovir (TFV) im Serum/Plasma:

 

Siehe auch Online-Spektrum, Anhangkapitel Antiretrovirales Medikamenten-Monitoring

Anforderungsscheine

Stand: 04.02.2020

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.