Alphabetisches Analysenverzeichnis

Leukozyten, gesamt

Material

2,6 ml EDTA-Blut

Referenzbereiche

Erwachsene:

18-65 Jahre: 3,9 - 10,2 c/nl

>65 Jahre: 3,6 - 10,5 c/nl

Klinische Relevanz

arrow_up.gifarrow_up.gif bakterielle Infektionen, Leukämien

arrow_up.gif akute und chronische Entzündungen, Steroidtherapie, Splenektomie, Tumoren, Hämolyse

arrow_down.gif Virusinfektionen, septische Zustände, hämopoetische Erkrankungen, perniziöse Anämie, aleukämische Leukämie, aplastische Anämie

arrow_down.gif Medikamente: Sulfonamide, Analgetica, Antibiotika, Antihistamine, Antikonvulsiva, Zytostatika

Anmerkungen

Gesamtleukozytenzahl wichtig zur Berechnung quantitativer Leukozytensubpopulationen, s.u. Differentialblutbild, mikroskopisch und Lymphozytendifferenzierung.

Falsch hohe Werte bei Kryoglobulinen, wenn nicht bei 37° C transportiert wurde, und bei Normoblasten-Ausschwemmung, falsch niedrige bei lymphozytärer Leukämie mit fragilen Lymphozyten sowie bei Kälteagglutininen und monoklonalen Gammopathien.

Stand: 11.09.2019

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.