Gerinnung / Transfusionsmedizin

Fibrinogen nach Clauss

Material

3 ml Citrat-Blut

1,3 ml Citrat-Blut bei Kleinkindern

Referenzbereiche

180 - 388 mg/dl

Verfahren

Koagulometrischer Gerinnungstest

Klinische Relevanz

Fibrinogen-Mangel/-Defekt (Hypo-/Dysfibrinogenämie).

Überwachung einer fibrinolytischen Therapie.

Diagnostik und Verlaufskontrolle bei Verbrauchskoagulopathie.

Einschätzung der hepatogenen Koagulopathie.

Abklärung bei pathologischer PTT, Quick und Thrombinzeit.

Nachweis einer erhöhten Fibrinogenkonzentration als möglicher Risikofaktor für Gefäßverschlüsse.

Anforderungsscheine

Stand: 01.11.2018

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.