Alphabetisches Analysenverzeichnis

Neisseria-gonorrhoeae-DNA

Gonokokken-DNA

Material

Abstrich (ohne Transportmedium)

10 ml Erststrahl-Urin

Referenzbereiche

negativ

Verfahren

PCR

Klinische Relevanz

Verdacht auf Gonorrhoe

Anmerkungen

Nach einer Inkubationszeit von 1-14 Tagen manifestiert sich die Gonorrhoe bei Männern in erster Linie als Urethritis, bei Frauen als Zervizitis. Darüber hinaus kommen Pharynx und Rektum als primäre und sekundäre Infektionsorte in Betracht. Die Infektion verläuft bei 10 % der Männer sowie 50 % der Frauen asymptomatisch. Komplikationen der unbehandelten Gonorrhoe ergeben sich aus dem Potenzial zur Aszendierung und Disseminierung.

Der Nachweis von Neisseria-gonorrhoeae-DNA mittels PCR weist gegenüber dem kulturellen Nachweis eine signifikant höhere Sensitivität auf, insbesondere bei extragenitalen Probenmaterialien. Hinsichtlich der Sensitivität ergeben sich bei Männern keine signifikanten Unterschiede zwischen Erststrahl-Urin und Urethralabstrichen. Bei Frauen sind Vaginal- und Cervikalabstriche als gleichwertig anzusehen, während es bei Erststrahl-Urin Einschränkungen bezüglich der Sensitivität gibt. Um die Nachweisrate zu erhöhen, ist grundsätzlich die zusätzliche Entnahme extragenitaler Proben (Pharynx, Rektum) zu erwägen. Kreuzreaktionen mit kommensalen Neisserien sind bei pharyngealen und rektalen Proben in Einzelfällen beschrieben. Eine Therapiekontrolle mittels PCR ist frühestens 2 Wochen nach Therapieende sinnvoll. Wegen der Möglichkeit der Resistenztestung sollte trotz geringerer Sensitivität grundsätzlich ein kultureller Nachweis angestrebt werden.

Anforderungsscheine

Stand: 01.11.2018

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.