Alphabetisches Analysenverzeichnis

Chlamydien-AK (IgA, IgG, IgM)

Material

2 ml Serum

Referenzbereiche

negativ

Verfahren

EIA

Klinische Relevanz

Aszendierende und chronische Genitalinfektion durch Chlamydien

Extra-urogenitale Erkrankungen, z.B. reaktive Arthritis, Uveitis, M. Reiter

Anmerkungen

Genus-spezifischer Test (EIA), mit dem Antikörper gegen C. trachomatis, C. pneumoniae und C. psittaci erfasst werden. Signifikante IgA-Antikörper sind mit einer bestehenden oder kürzlich stattgefundenen Chlamydien-Infektion vereinbar. Lokale Infekte stimulieren nicht immer eine ausreichende AK-Antwort. IgA-AK können nach durchgemachter Infektion längere Zeit persistieren.

Anforderungsscheine

Stand: 18.06.2018

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.