Alphabetisches Analysenverzeichnis

C1-Esterase-Inhibitor, funktionell

enzymatische Aktivität

Material

1 ml Citrat-Plasma, gefroren

Referenzbereiche

80 – 130 % der Norm

Sonstiges

Fremdlaborleistung

Klinische Relevanz

arrow_down.gif hereditäres Angioödem (HAE) Typ II
arrow_down.gif erworbenes Angioödem Typ II

Anmerkungen

Citratblut sofort nach der Blutentnahme abzentrifugieren und Citrat-Plasma einfrieren. tiefgefroren versenden. (Spezialversandmaterial anfordern). Alternativ: Blutentnahme im Labor

Normale, z.T. sogar erhöhte quantitative C1-INH-Serumspiegel bei funktionellem Defekt des C1-INH bei etwa 15 % der Patienten mit HAE (Typ II) möglich. Ebenso können sich beim erworbenen Angioödem Typ II normale C1-INH-Serumspiegel bei verminderter Aktivität finden.

Stand: 01.11.2018

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.