Der Weg einer Blutprobe

Die virtuelle Labor-Tour

Für die meisten Patienten ist das Labor ein unbekannter Ort. Wir möchten Ihnen hier die Menschen und Stationen zeigen, die Ihre Blutprobe bis zur Erstellung eines Laborbefundes durchläuft.

Schauen Sie einfach mal rein:

Ein kleiner Stich ...

für viel Information. Am Anfang der Laboruntersuchung steht die Blutabnahme bei Ihrem Arzt.

Das Fahrerteam ...

fährt die Arztpraxis täglich an und bringt die Blutproben auf dem schnellsten Wege in unser Labor.

Im Labor ...

werden die Proben in der Annahme angeliefert, ausgepackt und mit einer Labornummer gekennzeichnet.

Im Büro ...

werden die für die Patienten angeforderten Untersuchungen in die Labor-EDV eingegeben. In diesem Fall ist ein Blutbild angefordert.

Die Analyse ...

der Probe erfolgt im Blutbild-Automaten. Die Messwerte werden anschließend von der medizinisch-technischen Assistentin nach festgelegten Qualitätskriterien beurteilt.

Bei Auffälligkeiten ...

in den Messwerten, wie z.B. bei Verdacht auf krankhafte Zellen, wird von dem Blut ein Ausstrich angefertigt. Dieser wird von der medizinisch technischen Assistentin am Mikroskop untersucht.

Der Laborarzt ...

bespricht den Fall mit der medizinisch-technischen Assistentin und schreibt hierzu einen Befundkommentar.
Zum Schluß wird der Befund vom Laborarzt medizinisch validiert und zum Druck freigegeben.

Der Laborbefund ...

wird am nächsten Morgen in die Praxis gebracht. Der Arzt kann nun bei Ihrem nächsten Besuch die Laborwerte mit Ihnen besprechen und gegebenenfalls therapeutische Maßnahmen einleiten.

Kosten ...

sind ein wichtiges Thema im Gesundheitswesen. Für die gezeigte Analyse bekommt das Labor 1,50 EURO.

Laboranalysen sind bei 85% aller gestellten Diagnosen beteiligt. Der Anteil der Laborkosten an den Gesamtkosten im Gesundheitswesen liegt weit unter 2%.