Umstellung der Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG)

Sehr geehrte Einsenderinnen und Einsender, liebes Praxisteam,

wir stellen die Bestimmung der BSG am 04.09.2017 um, von der Westergren-Methode mit Sedivetten auf eine kapillarphotometrische Methode, für die dann EDTA-Blut benötigt wird. Die Messergebnisse der beiden Methoden korrelieren sehr gut miteinander.

Material: EDTA-Blut

Für die neue kapillarphotometrische Methode ist kein spezielles Röhrchen mehr notwendig. Wird parallel z.B. ein Blutbild angefordert, kann das gleiche EDTA-Röhrchen verwendet werden, sofern es vollständig gefüllt ist. Sollten Sie noch BSG-Sedivetten für die Laboreinsendung vorrätig haben, geben Sie diese bitte über den Laborfahrer an uns zurück.

Ihre BSG-Sedivetten für den Eigenbedarf sind hiervon nicht betroffen.

 

Informationen für die BSG-Durchführung in Ihrer eigenen Praxis

Abrechnung:

EBM Ziffer 32042         0,25 €  

GOÄ Ziffer 3501           4,02 € (1,15-fach) als Vorhalteleistung* in der Praxis

 

*GOÄ-Kapitel M-I; ein Bezug über die Laborgemeinschaft (M-II) ist nicht möglich.

Bei Überweisung (EDTA-Blut): Abrechnung GOÄ 3711 (M-III) 2,68 € durch die Laborarztpraxis.