Alphabetisches Analysenverzeichnis

Glukose im Urin

Material

24 Std. Urin, gefroren*

Referenzbereiche

< 0,15 g/l
< 0,05 g/die

Abnahme

*24 Std. Urin, bei -20 °C gesammelt und transportiert
(alternativ: Urin gekühlt, mit Natriumazid-Zusatz nach der ersten Urinportion, nötige Natriumazid-Konzentration: 0,5 g/L).

Der Urin muss das Labor sofort nach Ende der Sammlung erreichen. Bei -20 °C ist Glukose im Urin für 2 Tage stabil.

Klinische Relevanz

arrow_up.gif Diabetes mellitus
arrow_up.gif renaler Diabetes
arrow_up.gif toxische Nierenschädigung

Anmerkungen

Bitte Gesamturinmenge angeben. Der Abbau von Glukose beträgt ohne Zusätze mehr als 40% in 24 Std. Salicylmedikation erniedrigt den Zuckermesswert. Jeder positive Uringlukosestreifentest ist verdächtig auf einen Diabetes mellitus. Renale Glukosurien können vom Diabetes mellitus durch normale Glukosewerte im Serum, normalem Glukosetoleranztest und normalen HbA1c-Werten abgegrenzt werden.

Harnwegsinfektion, Hämaturie und/oder Leukozyturie täuschen falsch niedrige Glukosewerte im Urin vor. Erhöhte Glukose-Ausscheidung während der Schwangerschaft.

Stand: 11.08.2017

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.