Alphabetisches Analysenverzeichnis

C-reaktives-Protein

CRP

Material

1 ml Serum

Referenzbereiche

< 5 mg/l

Klinische Relevanz

arrow_up.gifakute entzündliche Prozesse, z.B. bakterielle Infektionen
arrow_up.gifrheumatoide Arthritis, DD: beim SLE in der Regel nicht erhöht
arrow_up.gifTumoren
arrow_up.gifakuter Myokardinfarkt

Anmerkungen

CRP steigt 6 - 10 Std. nach Beginn der Entzündungsprozesse an. Anstieg bis auf das 1000fache. Insbesondere bei bakteriellen Infektionen nach adäquater Therapie Abfall innerhalb von 3 Tagen.

Erhöhte Werte unter Östrogenen und oralen Kontrazeptiva. Corticosteroide und andere Immunsuppressiva sowie antiinflammatorische Medikamente führen zum Absinken erhöhter CRP-Spiegel.

Stand: 13.01.2015

Wichtige Information:
Die Inhalte des Analysen-Spektrums sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar. Die Inhalte des Analysen-Spektrums dürfen und können nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Das Labor Lademannbogen fordert alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen.